Szenetreff oder Yuppie-Bezirk, Verwaltung contra Eigeninitiative, Hausgemeinschaften statt Hausbesetzer, Kneipen von klein bis fein – wofür steht der Prenzlauer Berg. Der Prenzlauer Berg ist aber auch das größte (zusammenhängende?) Gründerzeit-Altbaugebiet Deutschlands. Malerische Plätze und Straßenzüge sind hier keine Seltenheit, dazu gesellen sich die vielen Cafés und Läden.


Die letzte Woche stand ganz im Zeichen der ITB, der größten Reisemesse Europas. Ich war bei Terminen, habe viele nette Menschen getroffen und habe bestimmt einen neuen Record auf der Strecke von Halle 2 zu Halle 21 aufgestellt. Habe viele neue Pläne für das kommende Reise - und Fotojahr gemacht und tolle Foto Storytelling Projekte besprochen. Man kann sagen ich bin vom schönen Berlin nach Afrika, über Caledonien und zurück nach Europa mit meinen Füssen geflogen.

Berlin, Reisen mit Houstrip


Mein gewähltes Apartment auf Zeit befand sich genau an dieser Berliner Allee, genau am Prenzlauer Berg. Warum ich mich diesmal für ein Privatapartment bei HouseTrip entschieden hatte, liegt eigentlich auf der Hand. Die Unterkunft ist ein bisschen wie nachhause kommen.
Mit HouseTrip erhalten Urlauber und Geschäftsreisende nicht nur die Möglichkeit, eine Stadt oder Region zu besuchen, sondern auch dort zu wohnen. In einer Wohnung oder einem Haus mit allem Drum und Dran zum Wohlfühlen. Man hat somit nicht das Gefühl, fremd zu sein, sondern ist mitten drin im Leben. Man kauft auf beim Bäcker um die Ecke ein, kommt mit den Leuten vor Ort ins Gespräch und bekommt so viel mehr von Kultur und der Berliner Luft mit, als das mit einem separierten Hotelaufenthalt möglich wäre. Urlaub oder Messebesuch hautnah!!

W-Lan ist frei und flott, Michael von HouseTrip hat Namen und Passwort dagelassen. Statt teuer und schick findest du im Kiez eher die sportliche Note, so etwas wie Understatement mit Pfiff. Individuell und gekonnt gemixt.
Berlin, Housetrip
Genau wie ich es liebe .... groß, hell und offen



Ich schaue durch die grossen Fenster meines Apartments, die Häuser der Prenzlauer Allee erstrahlen im neuen Glanz. Ob die Menschen alle noch schlafen?


Ich koche mir in aller Gemütlichkeit einen starken, schwarzen Wachmacher-Kaffee ... he ich muss nicht erst umher-laufen und mich fertig machen ... alles da und ziemlich perfekt.

Berlin, Housetrip

Berlin, Housetrip

Um 09.00 Uhr bin ich startklar, in dem Wissen, dass die coolen kleinen Geschäfte jetzt geöffnet haben und ich mich vor der Messe noch stärken kann. Gleich um die Ecke meines Apartments finde ich sie, den kleinen Bäcker, den Berliner Schlachter (ich als Vegetarierin) und den netten Gemüsehändler, mit dem ich schon am Abend vorher einen netten Berlinplausch gehalten habe. Denn um mich herum ist der Prenzelberg von Berlin.









Mein spätes, zweites Frühstück besteht aus Milchkaffee, einer Berliner Schrippe und ganz viel Obst. Mmmhhh und dies alles schnell und frisch um die Ecke gekauft ... einfach nur perfekt.
Genau nach meinem Geschmack einfach nur um die Ecken biegen und sich zuhause fühlen  und ich kann meinen nächsten Messe Tag mit einem Lächeln beginnen. 


Und so fühle ich mich irgendwie zugehörig, frisch angetraut in Berlin. Die optimale Kiezbude habe ich ja schon gefunden und es werden bestimmt noch einige mehr werden, als früheres Berliner Mädel. 

Danke an HouseTrip.de, für das tolle Apartment in Kreuzberg und diese neue und durchweg positive Erfahrung mal ausserhalb von Hotels zu übernachten ... die einer Wiederholung folgen wird.