Eigentlich wollte ich nach meiner Rückkehr nach Deutschland gleich loslegen, Fotos bearbeiten, Artikel schreiben und alle Image Fotos der einzelnen Lodges / Hotels abarbeiten. Einfach nur tun, um all meine Kenia-Eindrücke, Erlebnisse, Emotionen und Entdeckermomente in Artikel zu verpacken. Euch dabei mit auf eine fotografische Reise zu nehmen in ein Land was ich nun schon mehr als 10 Jahre bereise. Ich durfte trotz meiner Arbeit in 10 Tagen so viel erleben, sehen und entdecken, was mich wieder umgehauen hat. Die Natur Afrikas, der einzige Regenwald Kenias, die Morgenmomente am Indischen Ozean, Menschen treffen und liebe Freunde wieder sehen, die mein Herz mehr berührt haben wie auf meinen letzten Reisen.

Ich bin zwar örtlich in Deutschland aber mein Herz und meine Seele befinden sich immer noch in Kenia. Es ist eine art Dämmer-Wach Zustand aus dem ich nicht aufwachen möchte, aber muss.

Ich bin nach Kenia gereist weil ich ja auch einen Auftrag abzuarbeiten hatten #DemipressKenya
mit großer Vorfreude, denn hätte mir einer Anfang des Jahres gesagt das ich für Lodgen / Hotels in Kenia arbeiten würde, hätte ich es nicht geglaubt.

Neben all den erlebten Momenten sind es die ganz persönliche Erkenntnisse, die mich wieder beschäftigen. Meine Lebenseinstellung, die Arbeit meines Bestens und mein Traum immer mehr in Afrika vor Ort zu sein um dort arbeiten und zu leben. 2014 durfte ich an so wunderbaren Orten dieser Welt arbeiten, Hotel- Reise Kampagnen und wunderbare Fotostorys umsetzen. Aber nur in Afrika erlebe ich dieses Gefühl, dass Gefühl zuhause anzukommen.

Ich werde die nächsten Tage / Wochen nutzen, um alles aufzuarbeiten. Die Images Fotos für die Lodgen / Hotels zu bearbeiten und zu sortieren und darüber schöne Geschichten schreiben, 1000 Fotos mit dem afrikanischen Lebensgefühle. Und, ich werde Euch mit nehmen, auf eine Reise nach Kenia, es wird ein Fotomarathon quer von Mombaso nach Amboseli, nach Tsavo und zu dem kenianischen Regenwald. Gleichzeitig werde ich Euch zeigen wo Ihr übernachten könnte wenn Ihr die Elefanten hautnah in Amboseli erleben möchtet oder wenn Ihr das weite Land Afrikas entdecken möchtet.

Einen kleinen Vorgeschmack gibt es nun schon mal …

Morgens wenn die Sonne in Amboseli erwacht


Blick über die Weiten von Amboseli

Wenn Dich früh morgens der Kilimanjaro begrüsst


Masai beim gemeinsamen Morgenplausch


Wenn Du nur einfach weißt hier bist Du richtig … und verstehen kannst was 
"Das weite Land Afrika" bedeutet 


Unterwegs im einzigen Regenwald Kenia`s


Orte der Ruhe in Ukunda, Diana Beach


Afrikas weite Landschaften 

Hier die Instagram Galerie mit allen INSTAGRAM Fotos aus Kenia, die bestimmt in nächster Zeit noch weiter wachsen wird. 



Ein dickes Danke für die Zusammenarbeit an DM Tours für das beste Safari Unternehmen in Kenia, mit denen ich die Fotostory gemeinsam umgesetzt habe. Danke ebenfalls an Nikon Deutschland für die Möglichkeit das ich die neue D750 Vollformat Kamera + das neue Objektiv AF-S NIKKOR 20 mm 1:1,8G ED für meine Fotostory auf Herz und Nieren testen durfte. Die D750 ist ein Vollformat-Kraftpaket mit 24,3 Megapixel und das Objektiv als Ultraweitwinkel, mit hohen Lichtstärke ist ein Traum für die Landschaftsbilder Afrikas und für die Hotel Image Fotos. Für mich das DREAMTEAM!

NEIN ES GIBT KEIN EBOLA IN KENIA - REIST IN DIESES WUNDERBARE LAND!

Wenn Du Interesse hast besser Fotos in Afrika zu machen und Kenia gemeinsam mit dem bekannten Wildlife Fotografen und Buchautoren Uwe Skrzypczak zu erkunden, dann schaue Dir gerne seine professionell geführte Fotosafaris & Workshops Kenia 2016 an.
Die Foto Workshop`s sind ein „learning by doing“ Programme ohne langweilige Vorträge und „Trockenübungen“. Du fotografierst zusammen mit Uwe und er gibt Dir Hilfestellungen, Tipps und Tricks für bessere Fotos auch unter schwierigen Licht- und Aufnahmebedingungen sowie nützliche Informationen über das Tierverhalten sowie Hinweise für die spätere Bearbeitung Deiner Fotos.

Hier findest Du das Workshop Programm + Preisliste für März, September und November 2016 als PDF Download.

Wenn Du auch in Zukunft meine fotografischen Erlebnisse mit erleben möchtest und dabei die Fotos geniessen möchtest, kannst Du über den RSS-Feed, Facebook, Twitter, InstagramGoogle+ oder Pinterest auf dem Laufenden bleiben.