Tschüss Sommer - Hallo Herbst - Hallo Oktober, du schöner bunter Monat. Der farbenfrohe Monat wo man 24 Stunden durch die Nature flitzen könnte um ja diese gesamte Farbenpracht mit den Kameras festzuhalten. Es ist der rauchige Herbstduft, das raschelnden Laub und das verrückte Licht was sich uns Fotofreaks bietet. Dunkelbraun, Hellgrün, Gelb, Orange, Karminrot, Dunkelrot, Braunrot, Hellbraun, Gelbgrün, Blassgrün, Dunkelorange, Gold ... der Farbenreichtum der Natur reicht zur jetzigen Jahreszeit ins Unermessliche.

Was ist das Beste daran, wir können auch all diese schnellen Momente des Herbstes für uns festhalten, auch wenn die dicken Kameras mal nicht dabei sind. iPhone gezückt - Foto gemacht - Nachbearbeiten - InstagramFotografie im schönen Herbst. So schön kann die herbstliche iPhone Fotografie sein (alle Fotos mit iPhone 4s, in der Bearbeitung ohne Filter (Kontrast, Schärfe, Helligkeit wurden nur bearbeitet) ... also kommt mit auf meine Herbstreise per Instagram.

Persönlich wird dies wohl mein Herbstbild mit meinen persönlichen ****** Sternchen, "Das blaue Haus" im Freilicht Museum Detmold






Detmold im Herbstlook, wenn Farbpracht auf Geschichte trifft im Zentrum von Detmold. 
Einen Sonnenuntergang mit all der Farbpracht des Herbstes, auch am späten Abend faszinierend.


Wenn man auf der Suche nach dem wilden Deutschland ist ... Gehören zum Herbst wie das fallende Laub ... Pilze. Spieglein, Spieglein im Freilichtmuseum Detmold. Unterwegs auf den ersten Museum`sWalk. Sonnen-Morgen Momente der Nature, wenn man im Sauseschritt durch den Herbst fegt. So schön! Wenn Bäckerduft auf Natur trifft und man dies als Instagram-Museums-Walk festhalten kann.  Wenn der Herbst in den Abendstunden beginnt zu leuchten.  Sommerherbst oder Herbstsommer wenn der Raps nochmals im Oktober blüht.

Noch ein paar Tipps für tolle Herbstfotos:
Im Herbst steht die Sonne besonders tief. Wer ihre Reflexe im Wasser oder auch die Spiegelungen in Oberflächen wahrnimmt, kann eine einzigartige wunderschöne Stimmung einfangen.

Ein sehr schönes Gestaltungsmittel ist der Herbst Nebel, die Kontraste werden auf das Wesentliche reduziert, Menschen oder Bäume – erlangen dabei eine eindrucksvolle Wirkung.

Macht nicht nur Landschaftsfotos und betrachtet alles mit Abstand, sondern geht auch einmal näher ran.

Am besten früh morgens oder im späten Nachmittag losziehen um zu fotografieren, den während der goldenen Stunde fangen die Herbst Farben an zu glühen.

Es ist zwar schön und gut über viele Fototipps zu lesen und sich Inspiration im Internet zu holen. Aber das wichtigste, Geht raus! Den es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung ... Computer aus und raus in das Farbenfeuer des Herbstes! Viel Spaß und gut Licht!

Eine Übersicht meiner Reiseerlebnisse , die ich seit Juni 2013 hier bei Reiseknipse geschrieben habe, findest Du im Archiv ansonsten gibt es mehr aus meiner schönen Fotowelt bei demipress.

Wenn Du auch in Zukunft meine Reiseerlebnisse lesen möchtest und dabei die Fotos geniessen möchtest, kannst Du über den RSS-Feed, Facebook, Twitter, InstagramGoogle+ oder Pinterest auf dem Laufenden bleiben.